NewsNeue Details und 12 Screenshots zu Left Alive

13. Sep 2018 / 11:19 von Sascha Böhme

Square Enix hat zum Survival-Action-Shooter Left Alive neue Details auf seiner offiziellen Website bekanntgegeben sowie neue Bilder veröffentlicht.

Die ersten Infos drehen sich um den Prolog:

Dezember, 2127. Die Garmoniya-Republik, die sich am Schwarzen Meer befindet, erklärte plötzlich den Krieg gegen ihr Nachbarland, die Ruthenische Republik. Die Invasion der Grenzstadt Novo Slava hatte begonnen.

Die Verteidigungskräfte der Ruthenischen Armee, die von dem Überraschungsangriff getroffen wurden, brachen völlig zusammen, und die Schlacht schien im Handumdrehen zu enden. Der nahende Kampf um die nach dem Krieg Zurückgelassenen beginnt jedoch gleich.

Die drei Haupt-Charaktere wurden vorgestellt:

Mikhail Alexandrovich Shuvalov

Ein Wanzer-Pilot für den zweiten mobilen Zug der Ruthenischen Armee. Obwohl er unerfahren ist, werden seine grundlegenden Fähigkeiten als Pilot sehr geschätzt. Allerdings fallen seine kleineren Disziplinarverstöße auf, und viele Mitglieder der Armee behandeln ihn als Problemkind.

Bei der Verteidigung der Straßen von Novo Slava, die von der Garmoniya-Armee angegriffen wurden, traf seine Einheit auf die Wanzer-Truppe, die als die Hauptstärke des Feindes gilt, und erlitt einen verheerenden Angriff, der seinen Wanzer schwer beschädigte.

Obwohl er es gerade noch geschafft hatte, seinem Wanzer zu entkommen, fand er sich isoliert wieder, ohne Verbündete in der Nähe.


Olga Sergevna Kalinina

Ein Offizier der Polizei von Novo Slava. Obwohl sie einst Wanzer-Pilotin für die Garmoniya-Armee war, war sie an der Befreiungsbewegung Novo Slava beteiligt und verlor ihre einzige Tochter während des bewaffneten Konflikts zwischen Armee und Volk. Sie ließ das Militär in seinem Gefolge zurück.

Sie wurde Bürgerin von Ruthenien, als das Land Novo Slava annektierte. Dann wurde sie Polizistin. Obwohl sie über ausgezeichnete Fähigkeiten als Polizistin verfügt und sich bemüht, die öffentliche Ordnung von Novo Slava zu verbessern, sticht ihr unabhängiges Handeln nach eigenem Ermessen hervor. Sie verfolgt die Vorfälle des Menschenhandels, die in Novo Slava häufig vorkommen.



Leonid Fedorovich Osterman

Ein führendes Mitglied der Novo Slava Befreiungsbewegung NGFP. Ursprünglich ein Söldner, wurde er von der Gruppe als Leibwächter eingestellt, da sich der bewaffnete Konflikt verschärfte. Während er weiter für die Gruppe arbeitete, begann er allmählich, sich mit ihren Idealen zu identifizieren und wurde zu einem Kernmitglied, das bewaffnete Konflikte überwacht.

Als der Gruppenführer später ermordet wurde, wurde er als Täter gefangen genommen und zum Tode verurteilt. Während er das Verbrechen konsequent leugnete und keine bekannten Motive hat, wurde seine Schuld durch mehrere Beweise entschieden. Obwohl das Todesurteil bereits öffentlich vollstreckt wurde und er eigentlich gestorben sein sollte, wurde er tatsächlich inhaftiert. Als die Schlacht in der Stadt Novo Slava ausbricht, entkommt er.

Er selbst weiß nichts über die Einzelheiten des Verbrechens, das ihm vorgeworfen wurde, und er weiß auch nicht, warum er nach der Tat am Leben erhalten wurde. Release: 2019 (Europa)

Quelle »


« Zurück

PS4
 

The(G)net ist ein Mitglied des