NewsCyberpunk-Abenteuer The Red Strings Club für Switch erschienen

15. Mrz 2019 / 09:50 von Sascha Böhme

Der Red Strings Club ist eine Cyberpunk-Erzählung über Schicksal und Glück mit dem umfangreichen Einsatz von Töpferarbeiten, Barkeepern und der Imitation von Personen am Telefon – und das alles, um eine Firmenverschwörung zu beenden. Das erklärt uneigennützige Unternehmen Supercontinent Ltd. steht kurz davor, Social Psyche Welfare auf den Markt zu bringen: ein System, das Depressionen, Wut und Angst in der Gesellschaft beseitigt. Der Barkeeper eines heimlichen Clubs und ein freiberuflicher Hacker betrachten diese Entwicklung jedoch nicht als Verbesserung, sondern als Gehirnwäsche. Zusammen mit unwissentlichen Mitarbeitern des Unternehmens und einem fiesen Empathie-Androiden wird das Duo alle Hebel in Bewegung setzen, um dieses Vorhaben noch zu Fall zu bringen.

Deconstructeam schlug zum ersten Mal 2014 - zusammen mit Devolver Digital - mit dem, aus einem Game Jam hervorgegangenen, Erstlingswerk Gods will be Watching Wellen in der Indie-Spieleszene. Die erste Anstrengung des Teams wurde von Kritikern für die mutige Erzählung und unorthodoxe Herangehensweise an das Point-and-Click-Adventure-Genre gelobt. Das Team hat seine Arbeit mit bemerkenswerten Einreichungen bei den größten Jam-Wettbewerben der Welt fortgesetzt. Einige dieser Experimente finden nun zusammen, um den Red Strings Club ins Leben zu rufen.

Das Spiel ist ab sofort im Nintendo eShop zu haben!

 

Quelle »


« Zurück

Switch
 

The(G)net ist ein Mitglied des